Gewehr 10m Sehbehinderte stehend und liegend: Claudia Kunz – SCHWEIZERMEISTERIN!

Claudia Kunz holte sich in der Kategorie stehend mit 501.5 Punkten überlegen den Schweizermeistertitel. Daniele Corciulo (Zürich) durfte sich mit 395.1 Zählern über Silber freuen. Agim Emini (Spiez) erzielte 303.8 Punkte. Das reichte für den dritten Platz. Im Liegend-Wettkampf war Claudia Kunz erneut die Beste. Mit 598.4 Punkten stellte sie einen neuen Schweizerrekord auf. Mit 595.5 Punkten war Agim Emini nur wenig schlechter. Als Nicht-Schweizer erhielt er ein Diplom. Daniele Corciulo rutschte deshalb auf den Silberplatz. Der Zürcher schoss 554.0 Zähler. John Keller (Sportschützen Küsnacht) belegte mit 422.9 Punkten den 3. Rang.

Kantonale Meisterschaften Indoor 2020

Claudia Kunz gewinnt in den beiden Kategorien Gewehr 10m / Blindenschiessen – stehend und liegend, John Keller belegt den dritten Platz in der Kategorie liegend. Herzliche Gratulation!

Gewehr 10m / Blindenschiessen – stehend
1. Claudia Kunz, Küsnacht512.0
2. Daniele Corciulo, Schlieren396.4
Gewehr 10m / Blindenschiessen – liegend
1. Claudia Kunz, Küsnacht598.5
2. Daniele Corciulo, Schlieren568.7
3. John Keller, Küsnacht438.4

Winterschiessen 2020

Das aktuelle Winterschiessen wurde von Sascha Merki organisiert, dem letztjährigen Gewinner. Zu den Aufgaben der Teilnehmer gehörte neben der traditionellen 10er-Passe auf 50m auch eine digitale Skiabfahrt im Spiel „Ski Challenge“, ein 4-seitiges Quiz rund ums Thema Bowling sowie das anschliessende Bowling im Joes Bowling Center in Wetzikon, wo wir in der hauseigenen Pizzeria zu Abend assen.
Es war ein sehr gelungener Anlass an welchem so manch unerwartetes Bowling-Talent zum Vorschein trat. 🙂

Sieger des Anlasses wurde ich, Stelio Papatheodorou. Die Organisatorin des nächsten Winterschiessens wird Brigitte Merki sein.

Wir bedanken uns für den gemeinsamen Tag und freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heisst: Winterschiessen 2021.

Bächtelischiessen 2020

Die Sportschützen Küsnacht haben am diesjährigen Bächtelischiessen in Horgen mit 11 Schützen teilgenommen und brilliert 😊.

4 Schützen rangieren innerhalb der ersten 9 Ränge! (108 Teilnehmer)

1. RangSascha Merki100
3. RangBeat Stoll98
8. RangClaudia Kunz97(Blindenschützin)
9. RangStelio Papatheodorou97

Die weiteren Rangierungen sind auf der Rangliste ersichtlich.

Sascha auf Medaillenjagd

Sascha Merki der Sportschützen Küsnacht belegte an den vergangenen kantonalen Meisterschaften Rang 3 im Zweistellungsprogramm (584), direkt hinter Caspar Huber (588) und Jürg Ebnöther (590).

Die Sieger der KMM 2019 2-Stellung

Im Liegendprogramm wurde er sogar Sieger mit 599 von 600 möglichen Punkten! Zudem schaffte er es auf den 4. Rang an der Schweizermeisterschaft liegend.

Herzliche Gratulation!

Siegermedaille KMM 2019 liegend

WSPS-Weltcup 2019 Osijek, Kroatien

Claudia erreicht im Stehend-Wettkampf als fünfte erneut den Final. In diesem konnte sie sich um einen Platz nach vorne arbeiten und schloss den Wettkampf im hervorragenden vierten Rang ab! Dies ist Claudias beste Klassierung an einem internationalen Grossanlass seit der Einführung der Mixt-Kategorie!

Im Liegend-Wettkampf ist leider die Startpasse völlig misslungen. Dies führte trotzt sehr starkem Restprogramm dazu, dass Claudia den neunten Rang belegte und damit den Final um minime 0,9 Punkte verpasste.

Als nächstes steht ein Trainingslager in Visp und dann im Oktober die Weltmeisterschaft in Sydney an. Da wir von WSPS zu einer kurzfristigen Änderung der aktuell 100% regelkonformen Stehendposition gezwungen werden (look and feel), steht uns noch sehr viel Arbeit bevor.

CUP-Sieger 2019: Sascha Merki

8 Schützen trafen sich (trotz gleichzeitig stattfindendem Züri-Fäscht) am 07.07.2019 im Schützenhaus Holletsmoos zur Austragung des alljährlichen Cup-Schiessens.

Somit konnten nach der Vorrunde (15 Schüsse) 2 Gruppen à 4 Schützen gebildet werden. In den 3 Paarungsrunden (jeweils 10 Schuss) wurde um jeden Sieg-Punkt gekämpft und so die Halbfinalisten ermittelt.

Im ersten Halbfinal standen Beat Stoll und Bruno Merki, im zweiten Sascha Merki und Hans Hehlen fest. Die Partie zwischen Beat Stoll und Bruno Merki wurde im ersten Durchgang noch nicht entschieden, da beide 95 schossen! Es musste somit ein Shoot-off entscheiden, welcher mit 29:28 zugunsten von Beat Stoll ausfiel. Die Paarung zwischen Sascha Merki und Hans Hehlen fiel klar zugunsten von Sascha Merki aus mit 97:95.

Beat Stoll und Sascha Merki bestritten zum Schluss einen sehr spannenden Final, da nach dem 5. Schuss nur eine Differenz von 0.2 Punkten bestand. Sascha Merki konnte diesen kleinen Vorsprung aber ausbauen und mit einem Schlussresultat von 102.0 gegenüber Beat Stoll mit 99.1 den Final für sich entscheiden. Herzliche Gratulation!

Ergebnisse SpSK Cup 2019

Claudia Kunz-Inderkummen gewinnt die Österreichische Meisterschaft stehend

Anlässlich der Österreichischen Staatsmeisterschaft in Wörgl, Tirol konnte die Blinden-Schiesssportlerin Claudia Kunz-Inderkummen einmal mehr überzeugen. Sie gewann den 60 Schuss Stehend-Wettkampf mit 521.2 Punkten. 2,6 Punkte vor Patrick Moor, dem aktuellen Weltmeister dieser Disziplin! Mit dieser Leistung konnte sie in der ersten WM-Vorbereitungsphase ein weiteres Zeichen setzen.

Am gleichen Tag fand auch der 60 Schuss Liegend-Wettkampf statt. In dieser Disziplin konnte Claudia Kunz-Inderkummen den vierten Platz erreichen.

50. Grand Prix of Liberation in Pilsen Tschechien (01.05.-05.05.2019)

Sascha Merki erzielt den 8. Rang im Liegendmatch mit neuem persönlichen Rekord !

Nach einem gelungenen intensiven Trainings-Wochenende in Filzbach mit einem Test-Liegendmatch-Resultat von 624.7, toppte Sascha Merki im Liegendmatch des Grand Prix of Liberation in Pilsen sein Resultat mit 624.9 (104.4, 104.3, 103.3, 104.3, 103.1, 105.5), was für ihn neuer persönlicher Rekord bedeutet! Zudem egalisierte Sascha seinen persönlichen 3-Stellungsmatch-Rekord mit 1152 Punkten!

Herzliche Gratulation zu diesen tollen Resultaten!

ISCH 3. – 8. Mai 2019 Hannover

Montag 6. Mai 2019 – Claudia erreicht in Hannover den Stehend-Final

2019 konnten die VI-Schützen (Blindenschützen) erstmals im neuen Dachverband (WSPS/IPC) an einem offiziellen Wettkampf teilnehmen. Dazu musste zuerst die internationale Klassifikation nach den neuen Regeln überstanden werden. Alles hat gut geklappt und es konnte zum Stehend-Wettkampf gestartet werden. Die Schweiz wird durch Claudia Kunz-Inderkummen vertreten. Im heutigen Stehend-Match erreichte sie unter den 20 startenden in der Qualifikation den 6. Rang und damit den Final. Dieser verlief nicht nach Wunsch. Claudia schied leider bereits als zweite aus und belegte somit den siebten Schlussrang.

Dienstag 7. Mai 2019

Heute verlief der Wettkampf von Claudia leider nicht wie gewünscht. Nach gutem Einschiessen verkrampfte sie sich zusehends und brauchte fast 20 Schuss um dies wieder zu ändern. Leider war der so eingehandelte Rückstand zu gross, um noch unter die besten acht zu kommen. Für Claudia blieb der undankbare neunte Rang mit nur sehr wenig Rückstand auf Platz acht.

Die diesjährige ISCH stand für uns im Rahmen des Aufbaus für die im Herbst stattfindende WM. Wenn auch die Rangierungen in den beiden Wettkämpfen nicht ganz zufriedenstellend waren, kann der Trip nach Hannover als erfolgreich bezeichnet werden. Wir wissen wo wir im Weltvergleich stehen und an welchen Punkten noch intensiv zu arbeiten ist.